mascara

Die maneater™ mascara von tarte kommt mit großen, langen und aufschlagenden Versprechungen. Stiftung TassjaTest hat die Wimperntusche getestet. Lest selbst mit großen Augen, ob die Mascara von tarte einen Platz in eurem Malbereich hat 🙂

Versprechungen

  • dick, lang, lockig
  • großes Glubschis mit einer Anwendung
  • frei von Klumpen, Flocken und Verschmierungen
  • singeplayer
  • Mantelträger
  • für klein und groß
  • 16 Stunden Begleiter
  • getestet von Augen und Haut
  • für künstliche Augen geeignet

Inhalt

  • Wasser
  • Bienenwachs (leicht bedenklich)
  • Jojojobafettsäuren
  • Carnaubawachs
  • Glycerin
  • Zelluloseether
  • Tetradecansäure
  • Iconsansäure
  • Docosansäure
  • Ölsäure (leicht bedenklich)
  • Stearinsäure
  • Palmitinsäure
  • Propanediol (leicht bedenklich)
  • weiße Akazie
  • Feuchtigkeitsspender
  • Vitamin E
  • Konservierungsmittel (bedenklich)
  • schwarzes Eisenoxid
mascara von tarte

Anwendung

Die Bürste von der maneater™ mascara von tarte aus dem Farbtopf nehmen und an dem Gemälde „Auge“ oben an den Wimpern ansetzen. Wimpern zickzack artig bürsten. Für maximale Ergebnisse die Prozedur wiederholen.

Die Bürste bitte nichts ins Auge bürsten, stechen oder piksen. Ansonsten gibt es rote, schmerzende Augen und keine große Glubschis.

Ergebnis

maneater: dick, lang, lockig

Was wie eine Beschreibung eines perfekten curvy Models klingt, ist tatsächlich ein Versprechen von tarte und der maneater™ mascara.

Und ich muss sagen, dass das Gemälde „Wimpern“ nach dem Bürsten deutlich dicker, länger und lockiger aussieht. Einen Curvy Punkt an die maneater™ mascara.

maneater: Große Glubschis

Es liegt nicht nur an dem morgendlichen extra starken Kaffee, sondern auch an der maneater™ mascara von tarte, dass ich große und wache Augen habe und das ganz ohne Streichhölzer 😉

Einen großen Punkt für die Wimperntusche von tarte.

tarte: Frei von

Kennt ihr die Frei von Marke von Rewe? Die Mascara ist nicht nur Laktose und Gluten frei, sie enthält noch nicht mal Spuren von Klumpen, Flocken und Verschmierungen.

Dafür gibt es freien Punkt für die maneater™ mascara.

mascara: Singleplayer

Die Mascara von tarte trennt brav alle Wimpern voneinander und keine will mit einer anderen kuscheln. Persönlich bin ich ja eher ein Teamplayer, aber bei Wimpern muss das jetzt nun wirklich nicht sein.

Einen Single Punkt für die maneater™ mascara von tarte.

mascara: Mantelträger

Wer bei diesen Temperaturen und dieser Jahreszeit keinen Mantel trägt, der ist wahrscheinlich kurz vorm erfrieren. Die Mascara von tarte trägt einen hübschen, schwarzen Mantel und ist vor Kälte geschützt.

Einen warmen Punkt an tarte.

mascara von tarte

mascara: Für klein und groß

Gerade ich mit meinen 1,50 m freue mich über Petit Größen für die großen kleinen 😉 

Die maneater™ Wimpertusche gibt es in Full Size aber auch in Reise-Größe für den kleinen Schminkkoffer oder aber zum Ausprobieren.

Die Travel Size kostet natürlich weniger als die normale Größe. Ein kleiner Punkt geht an die Mascara.

maneater: 16 Stunden Begleiter

Wir Frauen bieten bekanntlich an einem Tag die ganze Palette an Emotionen. Wir schreien, lachen, weinen, meckern, freuen und kreischen im Sekunden-Takt. Männer fliehen häufig bei Gefühlsausbrüchen, aber die Wimperntusche von tarte steht uns selbst in den schlimmsten Minuten des Tages bei und das ganze 16 h lang. Danach hat sie dann auch die Schnauze voll von uns 😉 

Einen Bodyguard Punkt an tarte.

tarte: Getestet von Augen und Haut.

Weder meine Wimpern bzw. Augen fangen an zu tränen noch bekomme ich Pickel und Pusteln.

Die maneater™ mascara von tarte ist gut verträglich und ich gehe einfach mal aus, dass auch Augenärzte und Hautärzte meinen.

Einen verträglichen Punkt an die Wimperntusche von tarte.

mascara: Für künstliche Augen geeignet.

Ob sich die Wimperntusche für Kontaktlinsen eignet, kann ich nicht testen. Aber mein Nasenfahrrad klebt weder an der Tusche, noch hat es Flecken auf den Gläsern.

Dafür gibt es einen künstlichen Punkt für die maneater™ mascara von tarte.

Abschlussbericht

Mit der maneater™ Wimperntusche von tarte kann man so gut wie nichts falsch machen. Im Test wurden alle Versprechungen und das macht 9 von 9 möglichen Wimpern Punkten.

mascara
mascara
mascara
mascara
mascara
mascara
mascara
mascara
mascara

Schönheit hat bekannterweise ihren Preis und die Mascara kostet in der normalen Größe 25 € für 9ml. Die kleine Reise-Größe kostet 14 € und enthält 5 ml.

Wenn ihr die Wimperntusche kaufen wollt, schaut gerne bei tarte vorbei.

Gerade weil tarte die Möglichkeit einer Probiergröße bietet, finde ich den Preis vollkommen okay.

Was ich dann nicht mehr ganz so okay finde ist die lange Liste an Zutaten und vier davon sind sogar bedenklich. Durch das Bienenwachs ist die Mascara leider auch nicht vegan. Und Tiere haben eigentlich nichts in meinem Gesicht verloren.

Kennt ihr die Marke tarte? Welche Mascara steht bei euch im Badezimmer? 

Aufschlagende Grüße

eure Tassja.

Von tassja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.